Close

Morcote

Chiesa Santa Maria del Sasso

  1. Kontakt

    Chiesa Santa Maria del Sasso
    6922 Morcote
    Tel +41 91 996 12 50

  2. Öffnung

    Ganzjährig geöffnet
    Täglich geöffnet

  3. Preise

    Eintritt frei

In der Kirche, antiken Ursprungs, bewundert man Fresken aus verschiedenen Epochen, eine schöne Scheinkuppel und eine Orgel aus dem 17. Jhd.

Im Jahr 1300 gab es in der von den Antonianer Mönchen gegründete Kirche Sant'Antonio Abate nicht mehr genug Platz für die zahlreichen Gläubigen. So erinnerte man sich an die kleine Votivkappelle am Fusse des Felsen, wo 1313 eine kleine Madonnenstatue aus Stein gefunden wurde. An diesem heiligen Ort wurde die Kirche zwischen 1462 und 1478 mit drei Schiffen in romanischem Stil und sechs charakteristischen Pfeilern aus Terracotta erbaut. Im Jahr 1758 wurde im Barockstil umgebaut und ein neuer Chor auf der Südseite angebracht. Die Orgel aus 1700 stellte man 1785 in die Apsis. Die dortigen Fresken mit Szenen der Passion stammen von Domenico Sursnicus (1513): rechts der Olivenhain, links Christus mit dem Kreuz. Auf der Frontseite eine Kreuzigung, im Gewölbe Episoden aus der Genesis. Die ältesten Fresken, stammen aus 1480-90 und befinden sich im Kreuzgewölbe und auf der Arkade des süd-östlichen Bogenfeldes. Dargestellt sind der Ewige Vater, die Heiligen Augustus, Thomas aus Aquino und Geronimo. Diese Fresken sind von hoher Qualität und einzigartig in der lombardischen Kunstgeschichte. Die sechs Heiligenfiguren im Mittelschiff stammen von Domenico da Montorfano. 

  1. Disclaimer

    Die in dieser Website enthaltenen Informationen zu Dienstleistungen und Produkten werden von externen Partnern geliefert. Da diese Informationen häufigen Änderungen unterliegen, übernimmt Lugano Region für allfällige Ungenauigkeiten keine Verantwortung.