Close
  • Lr Freaky Funk Flow Arteurbana Lugano Michele Mengozzi 28 06 2021 0001
  • Lr Freaky Funk Flow Arteurbana Lugano Michele Mengozzi 28 06 2021 0003
  • Lr Freaky Funk Flow Arteurbana Lugano Michele Mengozzi 28 06 2021 0005
  • Lr Freaky Funk Flow Arteurbana Lugano Michele Mengozzi 28 06 2021 0002
  • Lr Freaky Funk Flow Arteurbana Lugano Michele Mengozzi 28 06 2021 0009
  • Lr Freaky Funk Flow Arteurbana Lugano Michele Mengozzi 28 06 2021 0006
  • Lr Freaky Funk Flow Arteurbana Lugano Michele Mengozzi 28 06 2021 0004
  • Lr Freaky Funk Flow Arteurbana Lugano Michele Mengozzi 28 06 2021 0010
  • Lr Freaky Funk Flow Arteurbana Lugano Michele Mengozzi 28 06 2021 0007
  • Lr Freaky Funk Flow Arteurbana Lugano Michele Mengozzi 28 06 2021 0008

Lugano-Viganello

Freaky Funk Flow

Zwischen dem 7. und 20. Juni 2021 hat der Tessiner Künstler Damiano Mengozzi zusammen mit einer Gruppe von Jugendlichen ein bedeutendes urbanes Werk geschaffen.

Diese Aktion, die von Arte Urbana Lugano in Zusammenarbeit mit der Sozialabteilung kuratiert und in Form eines partizipativen Workshops entwickelt wurde, hatte zwei Ziele: Einerseits erlaubte sie, das äussere Erscheinungsbild des Gebäudes in der Via Pazzalino 8, das das seit vierzig Jahren bestehende Jugendzentrum beherbergt, neu zu gestalten und ihm neues Leben einzuhauchen. Dazu wurde ein künstlerisches Werk geschaffen, das sich in die Umgebung einfügt und gleichzeitig die Kontinuität mit den darin stattfindenden Aktivitäten bewahrt. Die Farben, die für dieses Werk gewählt wurden, sind daher von den alten Gebäuden im Quartier Viganello inspiriert, die nur ein paar Meter vom Jugendzentrum entfernt liegt. Die Arbeit basiert nicht nur auf den möglichen Farbkombinationen, die das ausgewählte Spektrum bietet, sondern die Formen und Farben spiegeln zudem die Aktivitäten und Energien wider, die dem Jugendzentrum innewohnen. Musik, Kunst, Begegnung, Freude, Unbeschwertheit... das sind nur einige der vielen Worte, die sich trefflich eignen, um diese Aktivitäten und Energien zu beschreiben. Und andererseits ermöglichte der Workshop den Jugendlichen, sich der urbanen Kunst auf eine partizipative und professionelle Weise zu nähern. Die Teilnehmer wurden in den gesamten Entstehungsprozess einbezogen: Unter der Anleitung des Künstlers hatten sie die Möglichkeit, sich an den verschiedenen Phasen des Projekts zu beteiligen und es mitzugestalten - von der Konzeption des Werks bis zu seiner Realisierung.

Disclaimer

Die in dieser Website enthaltenen Informationen zu Dienstleistungen und Produkten werden von externen Partnern geliefert. Da diese Informationen häufigen Änderungen unterliegen, übernimmt Lugano Region für allfällige Ungenauigkeiten keine Verantwortung. In Ansicht der sich ständig ändernden COVID-19-Pandemie-Situation empfehlen wir Ihnen, sich bei den oben genannten Kontaktpersonen über mögliche Beschränkungen Ihrer Aktivitäten zu informieren.

  1. Kontakt

    Damiano Mengozzi
    Centro Giovani Viganello
    6962 Lugano-Viganello
    +41 76 592 36 30
    dmengozzi@hotmail.com
    www.damianomengozzi.com