Close
  • Monte Tamaro MTB
  • Monte Tamaro MTB
  • Monte Tamaro MTB
  • Monte Tamaro MTB
  • Monte Tamaro MTB
  • Monte Tamaro MTB
  • Monte Tamaro MTB

Mountain Bike

Monte Tamaro MTB

Der Monte Tamaro ist einer der beliebtesten Orte der Region und bietet alpine Emotionen nur einen Steinwurf von der Stadt entfernt. Zu den vielfältigen und triftigen Gründen des Interesses gehören für MTB-Liebhaber die Routen mit Start direkt ab der Bergstation der Luftseilbahn auf der Alpe Foppa (1'532 m).

Nutzen Sie diese Panorama-Bergbahn, um die Höhenmeter bergauf erheblich zu verringern!

Vom Monte Tamaro aus starten verschiedene MTB-Routen in Richtung Malcantone, wo sie sich in diese typische Tessiner Region des Sottoceneri verzweigen. Die hügelige sanft gewellte Landschaft und die dichte Vegetation, die malerischen Dörfer und die weiten Kastanienwälder sind charakteristisch für diese Region. Die vorgeschlagenen Routen nutzen das offizielle MTB-Netz, das durch dieses faszinierende Gebiet verläuft.

Alle sechs angebotenen Routen teilen sich den ersten Streckenabschnitt nach der Ankunft der Luftsteilbahn auf der Bergstation der Alpe Foppa bis Arosio. Jede Tour hat ihre eigenen Besonderheiten, deren Entdeckung wir Ihnen anhand der jeweiligen Begleitblätter gerne ans Herz legen möchten.

Die Angebote bzw. Vorschläge beziehen sich auf Routen mit Start und Ankunft bei der Talstation der Luftseilbahn von Rivera. Einige Routen können idealerweise im Tal, beispielsweise in Ponte Tresa (öffentliche Verkehrsmittel vor Ort: Boot/Kleinbahn), Caslano (Boot/Kleinbahn), Magliaso (Kleinbahn) oder Agno (Kleinbahn) abgebrochen werden. Die Linie der Kleinbahn fährt die Strecke Ponte Tresa – Lugano und befördert auf Wunsch auch Mountainbikes. Von Lugano bis Rivera gibt es zahlreiche Züge, die den beschränkten Transport von Mountainbikes anbieten; informieren Sie sich rechtzeitig über die Einschränkungen.

  1. Ähnliche Ausflüge
  2. Anmerkungen

    Sie können die Route ungeniert nach Belieben unterbrechen oder die Richtung ändern, aber Vorsicht, nicht alle Linien des öffentlichen Verkehrs befördern zu jeder Zeit Mountainbikes.

    Bei längeren Routen schlagen wir Ihnen vor, eventuell in einer der vielen Beherbergungseinrichtungen, die Sie auf dem Gebiet verstreut vorfinden, zu übernachten; einige davon verfügen sogar über Bike-Friendly Dienste.

    Hinweis: Die Route Arosio-Bedano wird nicht empfohlen, weil als "doppelt schwarz" eingestuft wird und nächstes Jahr renoviert wird. Wir empfehlen die Verwendung der Straße Arosio-Gravesano. 

  3. Wegweisung

    Im Gegensatz zu den offiziellen Routen, deren Wegweisung entlang der Strecken immer nur in eine Richtung führt, ist dies bei diesen Routen nicht der Fall, weshalb sie von den Radfahrern eine grössere Aufmerksamkeit erfordern. Von Zeit zu Zeit finden Sie Wegweisungen, die sich als zusätzliche Informationen und/oder als eine Bestätigung zu erweisen scheinen, die jedoch auch irreführend sein können: Aus diesem Grund empfehlen wir absolut,

    1. die Gps-Daten, die Ihnen bereitgestellt werden, herunterzuladen, die Karte, die im Anhang jedes Angebots bzw. Vorschlags beigefügt wird, auszudrucken und die kostenlose App von SchweizMobil herunterzuladen, damit Sie jederzeit wissen, wo Sie sich befinden (die App enthält auch das offizielle MTB-Netz). Wir raten Ihnen ausserdem, die offizielle MTB-Karte von Lugano Region mit sich zu führen, in der zwar nicht die Routen des "Monte Tamaro" aufgeführt sind,  jedoch aber die offiziellen Strecken entlang derer Sie fahren. Diese ist auch bei der Talstation der Luftseilbahn in Rivera erhältlich;

    2. sich angemessen über die technischen und körperlichen Anforderungen zu informieren, bevor Sie die Tour antreten;

    3. sich auf allfällige unvorhergesehene Situationen vorzubereiten, die Tour mit Respekt anzugehen und die bevorzugte Variante rechtzeitig und detailliert zu planen.