Close

Lugano mit dem Hund

Wenn Sie mit Ihrem Hund eine Reise in die Region Lugano planen, finden Sie in diesem Führer alle Informationen, die Sie für eine stressfreie und angenehme Reise benötigenen.

Bestimmungen für Haustiere

Für Hunde und Katzen, die vom Ausland in die Schweiz mitreisen, wird die Vorlage eines Impfpasses verlangt, aus dem hervorgeht, dass das Tier gegen Tollwut schutzgeimpft ist. Die Impfung muss mindestens 30 Tage vor dem Grenzübertritt erfolgt sein und darf nicht länger als 1 Jahr zurückliegen. Diese Vorschrift gilt auch für Hunde und Katzen, die nach vorübergehender Ausfuhr wieder in die Schweiz zurückkehren. Seit dem 1. Juli 2007 müssen Hunde, Katzen und Frettchen mit einem Mikrochip gekennzeichnet sein. p>

Entdecken Sie

WANDERN MIT DEINEM BESTEN FREUND

Ein Spaziergang oder eine Wanderung ist sicherlich der beste Weg, um die Region Lugano zu entdecken. Ihr Hund kann Sie jederzeit an der Leine begleiten, wohin Sie wollen.

ENTDECKEN

HUNDEFREUNDLICHE UNTERKÜNFTE

Bei der Buchung beachten Sie die Richtlinien der Unterkunft bezüglich Haustieren. Die angebotenen Leistungen und die damit verbundenen Kosten unterscheiden sich von Fall zu Fall. Zum Beispiel akzeptieren einige Häuser nur kleine Hunde, während andere Näpfe, Kissen, Decken und Leckereien anbieten, damit sich Ihr Hund wie zu Hause fühlt.

ENTDECKEN

Hundefreundlicher Transport

Hunde sind willkommen, aber bitte erkundigen Sie sich nach den Transportvorschriften und beachten Sie diese.

Entdecken Sie

Tierarzt in Lugano

Erkundigen Sie sich, wie Sie zu einer tierärztlichen Notaufnahme gelangen, bevor es zu einem Notfall kommt.

Entdecken Sie

HUNDEPARKS IN DER STADT

Hier sind einige Hundeparks in der Nähe des Stadtzentrums, in denen Ihr Hund in einem bestimmten Bereich ohne Leine frei laufen kann.

Entdecken Sie