Close
  • Evento 2022 2023 Luganomusica Copy A Kos Stiller Luganoregion 11
  • Evento 2022 2023 Luganomusica Copy Mark Allan Luganoregion 13
  • Evento 2022 2023 Luganomusica Copy Fabien Monthubert Revolution Luganoregion 05
  • Evento 2022 2023 Luganomusica Copy Federal Studio Luganoregion 02
  • Evento 2022 2023 Luganomusica Copy Frances Marshall Luganoregion 01
  • Evento 2022 2023 Luganomusica Copy Giorgio Marafioti Luganoregion 08
  • Evento 2022 2023 Luganomusica Copy Heikki Tuuli Luganoregion 14
  • Evento 2022 2023 Luganomusica Copy Holger Hage Luganoregion 03
  • Evento 2022 2023 Luganomusica Copy Lukasz Rajchert Luganoregion 10
  • Evento 2022 2023 Luganomusica Copy Marco Borggreve Luganoregion 04
  • Evento 2022 2023 Luganomusica Copy Marco Borggreve Luganoregion 07
  • Evento 2022 2023 Luganomusica Copy Marco Borggreve Luganoregion 09
  • Evento 2022 2023 Luganomusica Copy Peter Fischli Lucerne Festival Luganoregion 12
  • Evento 2022 2023 Luganomusica Copy Resia Luganoregion 14
  • Evento 2022 2023 Luganomusica Marco Borggreve Luganoregion 06

LuganoMusica

02 September 2022 - 17 Mai 2023
LAC Lugano Arte e Cultura, Lugano
Piazza Bernardino Luini 6

Die achte Saison von LuganoMusica bringt die besten Interpreten in das LAC. Das reichhaltige Programm umfasst Symphonie- und Kammermusikkonzerte, Recitals, einzelnen Komponisten gewidmete Veranstaltungen, vertiefte Begegnungen mit Musikern und zeitgenössische Musik.

Beim diesjährigen glanzvollen Musikprogramm treten einige der jüngsten und begabtesten Dirigenten der neuen Generation auf. Ausgewählt wurden sie von den Orchestern selbst als Wegweiser zur Erneuerung der internationalen Perspektive.

Unter der Leitung von Emmanuel Tjeknavorian eröffnen die Wiener Symphoniker die Saison.

Zu den herausragendsten Entdeckungen gehören Lahav Shani mit den Rotterdamer Philharmonikern, Santtu Matias Rouvali mit dem Philharmonia Orchestra und Klaus Mäkelä mit dem Orchestre de Paris.

Daniel Harding kommt wiederum mit dem Concertgebouw Orchester, während Iván Fischer sein Budapest Festival Orchestra leitet. Ein weiteres Highlight der neuen Saison ist der Auftritt in Lugano von Daniele Gatti und dem Mozart Orchester mit einem Konzert während der Osterwoche. Das Orchestre de Chambre de Lausanne und Renaud Capuçon sind zum ersten Mal zu Gast. Im Programm gibt es auch

Raum für die Barockmusik. So spielen das Ensemble Claudiana, Il Giardino Armonico, Le Concert des Nations und I Barocchisti.

Zu den Künstlern und Ensembles der Kammerkonzertreihe gehören Maurizio Pollini, der Flötist Emmanuel Pahud, der Pianist Arkadij Volodos und das Vokalsextett King's Singers.

LuganoMusica wird auch den 100. Geburtstag des ungarischen Komponisten György Ligeti mit zwei Veranstaltungen würdigen. Das Quartetto Diotima führt die Streichquartette Nr. 1 und Nr. 2 auf, während Gabriele Carcano eine Auswahl von Ligetis Etüden für Klavier spielt.

Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Zuhören.

Brochüre und Programm

Preise

Abonnements

Disclaimer

Die in dieser Website enthaltenen Informationen zu Dienstleistungen und Produkten werden von externen Partnern geliefert. Da diese Informationen häufigen Änderungen unterliegen, übernimmt Lugano Region für allfällige Ungenauigkeiten keine Verantwortung. In Ansicht der sich ständig ändernden COVID-19-Pandemie-Situation empfehlen wir Ihnen, sich bei den oben genannten Kontaktpersonen über mögliche Beschränkungen Ihrer Aktivitäten zu informieren.

  1. Organisation