Close
  • Dörfer und Landschaft, Blick auf Castelrotto
  • Dörfer und Landschaft, Blick auf Brè paese
  • Dörfer und Landschaft, Blick auf Morcote
  • Dörfer und Landschaft
  • Dörfer und Landschaft, Kirche in Gandria
  • Dörfer und Landschaft, Kirche in Sala Capriasca
  • Dörfer und Landschaft, Vico Morcote mit der Kirche und dem Blick auf den See
  • Dörfer und Landschaft, Detail der Kirche von Carona
  • Dörfer und Landschaft, Blick auf Breno
  • Dörfer und Landschaft, Strasse im Breno
  • Dörfer und Landschaft, Platz von Caslano
  • Dörfer und Landschaft, Blick auf Lugano von Collina d'Oro
  • Dörfer und Landschaft, Blick auf Sessa
  • Dörfer und Landschaft, Monumentaler Komplex von Morcote
  • Dörfer und Landschaft, Luftbild von Aranno
  • Dörfer und Landschaft, Monumentaler Komplex von Morcote
  • Dörfer und Landschaft, Blick auf Gandria vom See aus

Dörfer und Landschaft

In der Region Lugano finden sich zahlreiche typische Dörfer, unzählige historische Bauwerke und bedeutende Kunstwerke. Einige sind leicht zu finden, andere liegen etwas abseits. Elegante Lauben, Kirchen mit wunderschönen Fresken, leidenschaftliche Handwerker und malerische Gassen: Jedes Dorf ist einmalig und verzaubert durch seine Authentizität.

Einige dieser Dörfer liegen in einer landschaftlich überaus reizvollen Umgebung und bieten sich auch für Wanderungen oder Ausflüge mit dem Mountainbike an.

Brè s/Lugano

Brè

Die Ortschaft Brè hat ihren Charakter als antikes ländliches Dorf bewahrt und wurde nach und nach mit zahlreichen künstlerischen Elementen aufgewertet.

Caslano

Caslano

Der Kern des Dorfes liegt direkt am See und ist dank seinen malerische Innengässchen und der grossen "Piazza" ein beliebter Ferienort.

Collina d'Oro

Montagnola und Gentilino

Das Dorf Montagnola ist vor allem bekannt, weil dort der deutsche Schriftsteller Hermann Hesse die letzte Hälfte seines Lebens verbracht hat.

Gandria

Gandria

Gandria ist ein einmaliges und romantisches Fischerdorf am Fusse des Monte Brè.

Lugano-Carona

Carona

Die Ortschaft Carona liegt auf 602 Metern Höhe über dem Meeresspiegel zwischen dem Gipfel des Monte San Salvatores und dem Monte Arbostora.

Melide

Melide

Das Dorf Melide bietet die Möglichkeit, zahlreiche Ausflüge zu Fuss, mit dem Schiff, der Bahn oder dem Postauto zu unternehmen sowie verschiedene Sportarten zu betreiben.

Miglieglia

Miglieglia

Das am Fusse des Monte Lema gelegene hübsche Dorf Miglieglia zählt mehr als 300 Einwohner, besitzt dafür 513 Hektaren Land, das zum grossen Teil mit Wald bedeckt ist.

Morcote

Morcote

Dieses ruhige Dorf, das in früheren Zeiten hauptsächlich vom Fischfang lebte, war der Gewinner des Wettbewerbs "Das schönste Dorf der Schweiz 2016".

Origlio

Origlio

Die landschaftlichen Reize und die Ruhe sind das grösste Kapital von Origlio und machen es zu einem idealen Ferienort.

Sessa

Sessa

Sessa war einst Hauptort des Malcantone. Heute leben rund 650 Menschen in diesem Dorf, das auf den auslaufenden Hügeln unter dem Monte Lema liegt, die sanft zum Fluss Tresa abfallen.

Tesserete

Tesserete

Das Dorf Tesserete in einem sonnigen Talkessel, umgeben von Hügeln und Bergen, ist ein idealer Ausgangspunkt, um die Region Capriasca zu erkunden und kennen zu lernen.

Vico-Morcote

Vico Morcote

Dank seiner günstigen Lage zwischen Wäldern und Weinbergen ist diese Ortschaft ein architektonisches Kleinod und touristischer Anziehungspunkt für die gesamte Region.