Close
  • 01 4 356.jpg
  • 02 1 356.jpg
  • 03 2 356.jpg
  • 04 3 356.jpg
  • 05 6 356.jpg
  • 06 7 356.jpg
  • 20150805 102431.jpg
  • 20160904 134551.jpg
  • 20160914 185551.jpg
  • 20160919 160152.jpg
  • 20161030 152720.jpg
  • 3   Alpe Bolla.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg
  • 7.jpg
  • 8.jpg
  • 9.jpg
  • 10.jpg
  • 11.jpg
  • 12.jpg
  • 13.jpg
  • 14.jpg
  • 15.jpg

Mountain Bike - Monte Brè - Alpe Bolla - Brè

Brè Bike - Nr. 356

Mit der Standseilbahn lässt man Lugano im Nu hinter sich und erreicht mühelos den Gipfel des majestätischen Monte Brè. Dann geht die Fahrt durch die Wälder des Monte Brè und des Monte Boglia meist auf breiten Wanderwegen oder auf Naturstrassen weiter.

Eine Route vor den Toren der Stadt, weitab von Chaos und Lärm.

Der Monte Brè mit seiner einmaligen Panoramasicht auf den Golf von Lugano und die umliegenden Dörfer ist der ideale Ausgangspunkt für diese Tour. Das bezaubernde Dörfchen Brè ist eine harmonische Mischung aus typischer Tessiner Tradition und moderner Kunst. So ist der ganze Dorfkern mit modernen Kunstgegenständen ausgestattet, die von insgesamt 22 national und international bekannten Künstlern geschaffen wurden.  

Auf der Fahrt aus dem Dorf Richtung Wald kann man schon mal ganz schön die Muskeln aufwärmen. Der Wald begleitet uns praktisch während der ganzen Tour und nach dem ersten kurzen, aber steilen Anstieg beginnt der angenehme Teil der Strecke: der Single Trail zur Alpe Bolla. Die Hütte am Fuss des Monte Boglia ist sehr schön und sonnig gelegen und lädt zum Verweilen ein. Wir befinden uns auf halber Wegstrecke. In der nahe gelegenen Alphütte mit ihren Tieren (Hühner, Kühe und Schweine) stehen lokale Käseprodukte zum Verkauf.

Die Fahrt geht weiter in Richtung Cureggia und führt grösstenteils über Naturstrassen. Nach einer rasanten Abfahrt nach Vallà geht es wieder hoch bis ins Dorf Cureggia. Dort nimmt man den Single Trail entlang den Hängen des Monte Boglia zurück nach Brè.

Wer mit der Standseilbahn in die Stadt zurückfährt, dem empfehlen wir, vor der Talfahrt eine kleine Pause einzulegen. Ruhen Sie sich auf einer der Restaurant-Terrassen des Monte Brè aus und geniessen Sie das Lichtspektakel der untergehenden Sonne.

n.b.

  1. Bei der Talstation der Standseilbahn (Cassarate) sind Fahrräder nicht zugelassen. Bitte bei der Zwischenstation Suvigliana zusteigen.
  2. Für die Abfahrt nach Lugano empfehlen wir den Weg über die Naturstrasse, die als Wanderweg bezeichnet ist und von Brè nach Aldesago führt (gelbes Schild).

Brochure Mountain Biking

Länge

15.7 km

Länge davon Naturbelag

12 km (12 von 15.7)

Länge davon Singletrail

5 km (5 von 12)

Höhenmeter

Monte Brè-Monte Brè: 637 m
Höhenprofil zeigen

Anforderung

mittel

Zeit

Monte Brè-Monte Brè: 2 h 15'

Kondition

mittel

  1. Ähnliche Ausflüge
  2. Anmerkungen

    n.b.

    1. Bei der Talstation der Standseilbahn (Cassarate) sind Fahrräder nicht zugelassen. Bitte bei der Zwischenstation Suvigliana zusteigen.
    2. Für die Abfahrt nach Lugano empfehlen wir den Weg über die Naturstrasse, die als Wanderweg bezeichnet ist und von Brè nach Aldesago führt (gelbes Schild).

    Download GPS data

  3. Wegweisung

    356