Thomas Huber – On Perspective. Selected works from 2012 to 2020

Lugano

Öffnungszeiten

Montag: 10:00 – 16:00
Dienstag: 10:00 – 16:00
Mittwoch: Su appuntamento / Auf Anmeldung / Sur rendez-vous / On appointment
Donnerstag: 10:00 – 16:00
Freitag: 10:00 – 16:00
Samstag: Su appuntamento / Auf Anmeldung / Sur rendez-vous / On appointment

Eintritt frei

Die Einzelausstellung "On Perspective" von Thomas Huber wird am 24. Oktober in der Kromya Art Gallery in Zusammenarbeit mit Ditesheim & Maffei Fine Art eröffnet. In 20 Ölgemälden und Aquarellen, die zwischen 2012 und 2020 entstanden sind, werden die wichtigsten Themen des Künstlers vorgestellt.

Während Hubers Werke auf den ersten Blick zugänglich erscheinen, zeigen sie in Wirklichkeit eine Welt, die mehr Traum als Realität ist. Hubers Arbeiten gehen über eine einfache visuelle Wiedergabe und Tiefe hinaus, um neue Bedeutungen zu erkunden. 

Die Architektur spielt eine Schlüsselrolle im kreativen Prozess des Künstlers. Huber stellt Räume dar, die sowohl an das Klassische als auch an das Utopische erinnern, ihnen eine mystische Aura verleihen und die Erfahrung des Betrachters verstärken. Das Ölgemälde "Besucherandrang" beispielsweise zeigt einen architektonischen Ausschnitt, der dreimal aus verschiedenen Perspektiven wiederholt wird. Hubers Gemälde schaffen Räume, die andere Räume offenbaren und so mehrere Perspektiven im selben Raum erzeugen, wie etwa das Öl auf Leinwand "Atelier Negativ".

Darüber hinaus überlegt Huber sorgfältig, wo er seine Kunstwerke ausstellen will: "Massgaben", das einen Raum voller Gemälde zeigt, die Huber tatsächlich gemalt hat, deutet darauf hin, dass der gemalte Raum über den physischen Raum dominieren kann. Die Ausstellung legt einen starken Schwerpunkt auf das Thema "Aushub" und zeigt Aquarelle mit leeren Staffeleien und Haufen von Farbmaterialien, die für die kreativen Visionen und Ideen des Künstlers stehen.

Darüber hinaus sind in der Ausstellung zahlreiche Werke zu sehen, die sich mit einem Thema befassen, das dem Künstler sehr am Herzen liegt: Wasser und wie es sonst verborgene Details zum Vorschein bringen kann. "Intérieur mit Schiff" zeigt Thomas Hubers Wohnhaus am Lago Maggiore sowohl von innen als auch von aussen. Es ist ein frühes Beispiel der Serie "Lago Maggiore", die zwischen 2021 und 2023 entstanden ist und noch bis Januar 2024 im MASI Lugano zu sehen ist.

Disclaimer
Die Informationen auf dieser Website, die Dienstleistungen oder Produkte betreffen, werden von externen Partnern bereitgestellt. Diese Informationen können sich häufig ändern; aus diesem Grund kann Lugano Region für eventuelle Ungenauigkeiten nicht haftbar gemacht werden.